100 mal – Essen in geselliger Runde

Arbeitsgruppen der Quartiersgruppe Waldacker sind bekannt für ihre Aktivitäten wie z.B. die AG-Grün, PC-Workshop Senioren, PC und Internet, Kulturabende, Boulespiele, Radfahrgruppe Waldacker und weitere.

Doch letzten Freitag hatte eine Arbeitsgruppe ein rundes Jubiläum
100-mal Kulinarische Reise durch und um Rödermark“.
2016 kam die Idee auf, man könnte doch ab und zu mit Interessierten Essen gehen, da unter Anderem immer mehr Senioren alleine zu Hause sind. Besonders geeignet für die Organisation erschien Annemarie Eck, die ohnehin schon immer gerne gut Essen ging. Sie hat sich dann mit Freude dieses „Arbeitsgebietes“ angenommen.

Fast genau vor 5 Jahren am 15. August 2016 startete die Quartiersgruppe Waldacker zum 1. Mal das  Projekt der „Kulinarische Reise durch und um Rödermark“ gemeinsam mit netten Leuten –  Essen gehen. Von da ab ging die Gruppe in 2 wöchentlichem Rhythmus abwechselnd in den verschiedensten Gaststätten innerhalb Rödermark essen, auch Lokalvorschläge von Teilnehmenden wurden besucht. Mittlerweile hat sich die Interessentengruppe auf ca. 50 Personen, erhöht. Natürlich können und wollen nicht alle 50 am einem Ereignis teilnehmen. Im Schnitt sind es bei einem Treffen 10 – 14 Teilnehmende. Corona bedingt musste auch die Gruppe eine Zwangspause einlegen. Nachdem die Corona Hygieneregeln im Juli dieses Jahres gelockert wurden und alle Teilnehmenden zwischenzeitlich vollständig geimpft sind, nahm die Gruppe der Genießer am 22 Juli 2021 wieder ihr regelmäßiges Treffen in den unterschiedlichen vorerst nur Lokalitäten mit Gartenbewirtung auf. Eine großartige Sache“
Weitere Interessierte können sich gerne per E-Mail melden unter annemarie@quartier-waldacker.de

Die Quartiersgruppe Waldacker leistet mit ihrem Engagement in den Bereichen Handwerklichen Arbeiten, Kommunikation, Freizeitgestaltung, Bildung und Unterhaltung einen großen Dienst für die Senioren und Seniorinnen gerne auch für Jüngere in und um Rödermark.

Radeln für das Klima – Stadtradeln 2021

Die Radgruppe Quartier-Waldacker hat auch dieses Jahr wieder am überregionalen Stadtradeln vom 6. bis 19. Juni teilgenommen und belegte mit 19 Teilnehmern den 5. Platz. Gefahren wurden insgesamt 7694 km. Im Schnitt ist jeder 405 km geradelt. Die meisten Kilometer im Team hat unser Kollege und Radfreund aus Offenthal Horst Zimmer mit 1614 km gefahren damit zweitbestes Ergebnis in Rödermark. Eine weitere Spitzenleistung konnten wir verbuchen mit unserm Radfreund Roman Weißenberger als ältester Teilnehmer der Stadt mit 92 Jahre hat er mit 457 km überdurchschnittlich zum Gesamtergebnis beigetragen.

Am Donnertag, den 15. Juli 2021 wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Ergebnisse vom Stadtradeln Rödermark vorgestellt. Unser Radfreund Roman Weißenberger wurde als ältester Teilnehmer von Bürgermeister Jörg Rotter mit einer Urkunde geehrt. Dies wurde lautstark durch eine sehr große Abordnung der Radfahrgruppe Waldacker gewürdigt.

Der Radgruppe Quartier-Waldacker hat es trotz schlechten Wetterbedingungen (Hitze und Regen) viel Spaß gemacht und verspricht das nächste Jahr wieder für das Klima in die Pedale zu treten. Unterstützt wurde die Radgruppe Quartier-Waldacker von ihren Tourenmanagern Reinhold Harnoth und Gerhard Elsesser

 

Hinweis: Die Radgruppe vom Quartier Waldacker fährt seit ein paar Wochen wieder regelmäßig freitags sehr schöne Radtouren. Diese können hier auf der Homepage eingesehen werden.    

Die Kugeln rollen wieder!

Am Freitag dem 21. Mai, beginnt die Boule- Saison 2021 der Quartiersgruppe Waldacker. Interessierte am Boule- Spiel treffen sich – Corona bedingt – mit Maske bei spielbarem Wetter immer freitags ab 17 Uhr auf dem Mehrgenerationen – Spielplatz „Am Lerchenberg“.
Das Quartier Waldacker lädt alle recht herzlich ein, die Spaß am Boule- Spiel haben.  Zum Auftaktspiel werden Wein und frische Brezeln angeboten. Mitzubringen sind gute Laune und natürlich wer hat, die Boule- Kugeln.

 

 

Appell an unsere Mitmenschen bzw. Spielplatz – Besucher

Seit über 5 Jahren findet der integrierte Boule-Spielplatz regen Zuspruch innerhalb unseres städtischen Mehrgenerationen-Spielplatzes  „Am Lerchenberg!“.
Damit diese Anlage regelmäßig  ihrem eigentlichen Zweck dienen kann, ist alljährlich vor der wetterbedingten Spielperiode eine intensive Aufbereitung und Pflege von Boule- Fläche, Ruhebänken und Umgebung erforderlich. Leider wurde dabei festgestellt, dass die von ehrenamtlichen Mitgliedern der Quartiersgruppe Waldacker mühsam erstellte Anlage wiederholt missbräuchlich beschädigt war, sodass zusätzliche Reparaturen erforderlich waren.

Wir bitten daher alle Nutzer dieses Spielplatzes, das Befahren der Boule- Fläche mit Fahrrad, Scateboard und ähnlichem zu unterlassen. Außerdem bitten wir alle Spielplatz- Besucher, die Ruhebänke und alle Spielgeräte pfleglich für alle Nachnutzer zu behandeln.

Alle Mitbürger Waldackers werden es Euch/ Ihnen danken!

 

Klickerpott/ Kugelloch

Radsaison 2019 ist beendet

Die alljährliche Saison der Radfahrer der Quartiersgruppe Waldacker beginnt und endet mit dem WumboR Rundweg. Am 22. Nov. gingen 20 unentwegte Radfahrer bei nass kaltem Wetter auf die letzte Tour. Anschließenden trafen sich die Biker/innen in der Gaststätte „Zum Löwen“ zu einer kleinen Abschluss Feier mit Ehrung der Meistteilnehmenden und Danksagung an die Organisatoren.
Der „Goldenen Lenker“, die Auszeichnung der Gruppe, ging dieses Jahr an Sieglinde Heckwolf mit 29 Teilnahmen, dicht gefolgt von Roman Weißberger, Horst Richter und Wolfgang Wiezorek.

Reinhold Harnoth übergibt den „Goldenen Lenker“ an Sieglinde Heckwolf Bild: Christine Ziesecke

Den Organisatoren Reinhold Harnoth der immer schaut, dass keiner verloren geht, Gerhard Elsesser der stets den richtigen Weg und das richtige Einkehrlokal findet und Christa Walter wurden ein herzliches Dankeschön für ihren großartigen persönlichen Einsatz  durch Horst Richter ausgesprochen.

Gerhard Elsesser und Reinhold Harnoth bedankten sich nochmals bei der gesamten Gruppe für ihr großartiges Engagement am Getränkestand und bei der Mithilfe am Kuchenverkauf beim Jubiläumsfest „30 Jahr Bürgertreff Waldacker“.

Eine Gruppe die sich sehen lassen kann, hier einige Zahlen:

Insgesamt wurden 36 von 39 geplanten Touren abgefahren. Begonnen hatte die diesjährige Saison am 1. März. Insgesamt übers Jahr fuhren 58 verschiedene Personen mit, davon 22 Frauen. Im Durchschnitt pro Tour nahmen 18 Teilnehmer/innen teil, Spitze war jedoch 28 Personen. Der älteste Teilnehmer wurde im Oktober 90 Jahr. Die Gesamt-Distanz über alle Radtouren beträgt etwa 1700 km. Die längsten und auch mitunter die schönsten Touren waren die Touren zur Mainspitzdreieck (bei Gustavsburg) und zu den Dörsthöfen hinter Alzenau mit je ca. 75 km.

Highlights dieser Saison waren:

  • Der Jahresrückblick auf 2018 am 25 Januar im Bürgertreff Waldacker mit Rindswurst, selbst gemachten Salaten, verschiedenen Getränken mit Musik und einer tollen Bílderschau.
  • Beim Stadtradeln belegte die Gruppe auf Anhieb den dritten Platz.
  • Mitten in der Saison bescherte Wolfgang Wiezorek aus Offenthal der Radgruppe bei sommerlichen Wetter in seinem Garten einen tollen Grillnachmittag.

 

Wer rastet der rostet.

Nachdem die Arbeitsgruppe Radfahren der Quartiersgruppe-Waldacker ihre Radfahr-Saison 2017 wieder erfolgreich abschloss wurde so manche Stimmen wurde laut: „Ich würde ja gerne mitfahren aber die …

mehr