Krimifans kommen in Waldacker auf ihre Kosten – Öffentlicher Bücherschrank im Bürgertreff

Ein Beitrag von Ute Schmidt

Im Eingangsbereich des Bürgertreffs Waldacker in der Goethestraße 39 befindet sich ein öffentlicher Bücherschrank. Interessierte Leser können sich dort kostenfrei und unverbindlich, spannende und abwechslungsreiche Literatur ausleihen.

Magret Schierenbeck (Foto: Ute Schmidt)

Unser ehrenamtliches Mitglied der Quartiersgruppe Waldacker Margret Schierenbeck kümmert sich seit über drei Jahren um diese beiden Bücherregale. Sie bestückt sie neu und entfernt alte Schmöker, wie zum Beispiel veraltete Fachliteratur. „Da in den Regalen der Platz begrenzt ist, wollen wir den Lesern lieber aktuelle und zeitgenössische Literatur anbieten“, berichtet Schierenbeck.

Nach dem langen Lockdown in den vergangenen Wochen wurde es jetzt wieder Zeit, die beiden Regale zu sichten und mit abwechslungsreicher Literatur neu aufzufüllen. Krimifans dürfen sich diesmal besonders freuen.  Gleich mehrerer Psychothriller von namhaften Autoren haben im Bürgertreff einen neuen Platz gefunden. Dazu gesellen sich historische Krimis sowie klassische Liebes-Romane oder eindrucksvolle Familiengeschichten wie die Ostpreußensaga.

Der Bürgertreff ist werktags von 9 – 13 Uhr sowie 14 – 16 Uhr geöffnet. Einfach am Eingang klingeln. Die Gäste werden gebeten beim Aufenthalt im Bürgertreff einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Für weitere Informationen steht das Team vom Bürgertreff unter Telefon 94852 oder unter buergertreff.waldacker@roedermark.de> gerne zur Verfügung.

Unruhe in Waldacker

Ein Transparent mit 19 Reihenhäuser auf einem Grundstück von 1300 qm an der Ecke Goethestraße/Lindestraße versetzte besorgten Waldackerer in Unruhe. Ebenso die Positionierung des Transparentes …

mehr