Quartiersgruppe Waldacker fährt zur Loriot-Ausstellung nach Frankfurt – Anmeldephase beginnt

Margret Schierenbeck von der Quartiersgruppe in Waldacker organisiert für Dienstag, 19. März einen Ausflug zur Ausstellung “Ach was. Loriot zum Hundertsten” im Caricatura-Museum in Frankfurt am Main. Die Teilnehmenden fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr nach Frankfurt und treffen sich um 13:40 Uhr an der S-Bahnstation Dietzenbach-Mitte, Nähe dem Kreishaus. Von dort aus geht’s mit der … Weiterlesen

Besuch im Romantikmuseum

Das deutsche Romantik-Museum präsentiert einzigartige Originale mit innovativen Ausstellungsformen, die die Zeit der Romantik als Schlüsselepoche erfahrbar machen. Es ist weltweit das erste Museum, das sich der Epoche der Romantik als Ganzes widmet. Unsere Quartieraktivistin Margret Schierenbeck organisiert für den 09.Mai 2023 einen Besuch des Museum  in Frankfurt. Eine vorherige Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl … Weiterlesen

GLANZ UND ELEND IN DER WEIMARER REPUBLIK

   EINE GESELLSCHAFT IM SPIEGEL IHRER ZEIT: DIE SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT PRÄSENTIERT EINE GROSSE THEMEN-AUSSTELLUNG ZUR KUNST IN DER WEIMARER REPUBLIK „Die Schirn setzt mit ‚Glanz und Elend in der Weimarer Republik‘ ein Gegengewicht zu den bereits vielfach gezeigten Ausstellungen über die ‚goldenen‘ 1920er-Jahre und wirft einen Blick auf das ungeschminkte Leben in der Weimarer … Weiterlesen

Ausstellung im Städel – „ES LEBE DIE MALEREI” von Matisse und Bonnard

Die Museumsfreunde der Quartiersgruppe Waldacker laden am 09. November 2017 zur Ausstellung Matisse- Bonnard „Es lebe die Malerei!“ im Städel ein. Wie immer wird uns die Kunsthistorikerin Jutta Kraft kenntnisreich durch die Ausstellung führen. Die Führungen beginnen um 14:30 Uhr und um 16 Uhr, Die Teilnehmerzahl ist auf 5-6 Personen begrenzt. Falls es zwei Gruppen sind, kann man in … Weiterlesen

Als Fotografien zur Kunst wurden – Die Becher Klasse

[siteorigin_widget class=”SiteOrigin_Widget_Image_Widget”][/siteorigin_widget] Was heute mit Photoshop und Instagram normal erscheint, war bis in die 70er-Jahre technisch und inhaltlich unmöglich: Fotografien galten als ein Abbild der Realität – eine eigene Kunstform waren sie jedoch nicht. Dann kamen Bernd und Hilla Becher. Das Ehepaar Becher lehrte ab 1976 für 20 Jahre an der Düsseldorfer Kunstakademie und machte … Weiterlesen

Primary structures Meisterwerke der Minimal Art

zeigt bis zum 13. August das MMK2 Museum für Moderne Kunst herausragende Werke der Minimal Art der 1960er und 70er Jahre. In einer großen Überblicksschau mit fast 50 Künstlerinnen und Künstlern werden zahlreiche Meisterwerke aus dem Sammlungsbestand präsentiert. Minimal Art entstand in den frühen 1960er Jahren in den USA als Gegenbewegung zur gestischen Malerei des … Weiterlesen

René Margritte – Der Verrat der Bilder

  Die Gruppe der Museumsfreunde wird am 06.04.2017 die Ausstellung von Werken von René Margritte in der Kunsthalle Schirn besuchen.   Wie immer wird uns die Kunsthistorikerin Jutta Kraft kenntnisreich durch die Ausstellung führen. Die Führung beginn um 14:30 Uhr. Die Anfahrt erfolgt in Absprache per S- Bahn ab Dietzenbach.   Intressenten melden Sie sich bei … Weiterlesen

Der Geschlechterkampf- die Ausstellung im Städel vom 24. November 2016 bis 19. März 2017.

Ein Beitrag von Ursula Roebke Auf in den Kampf, in den Geschlechterkampf, nach Frankfurt ins Städel zogen am 31. Januar 2017 die Museumsfreunde der Quartiersgruppe Waldacker Unsere Führerin, die Kunsthistorikerin Jutta Kraft, vermittelte uns die zeitgeschichtlichen Entwicklungen zur Ausstellung, die die künstlerische Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen und -beziehungen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum … Weiterlesen

„Macht euch auf! Besuchet die Ausstellung!“

l Ein Beitrag von Ursula Roebke Am Nikolaustag besuchte die Gruppe der Museumsfreunde die Ausstellung „Heilige Nacht“ im Liebighaus in Frankfurt und wir verkünden euch mit großer Freude. „Es lohnt sich!“ Die 100 Originale aus dem 5. bis 16. Jahrhundert zeigten uns neue Einblicke in die jeweils der Zeit angepasste Interpretation von Jesu Geburt. Der … Weiterlesen

KIR – Austellung im Parkhotel/Rollwald

Ein Bericht von Babara Jungheinrich-Höhler Kommt in Scharen! Ihr werdet wohl Spaß haben! Die Gruppe KiR (Kunst in Rödermark) stellt bis Ende September im Parkhotel aus, an der Gemarkungsgrenze zu Rollwald. Alle lokalen Zeitungen haben das berichtet. Die Ausstellung ist frei zugänglich, im Innen- und Außenbereich. Draußen freut man sich auch an der schönen Terrasse … Weiterlesen