GLANZ UND ELEND IN DER WEIMARER REPUBLIK

 

 EINE GESELLSCHAFT IM SPIEGEL IHRER ZEIT:

DIE SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT PRÄSENTIERT EINE GROSSE THEMEN-AUSSTELLUNG ZUR KUNST IN DER WEIMARER REPUBLIK

„Die Schirn setzt mit ‚Glanz und Elend in der Weimarer Republik‘ ein Gegengewicht zu den bereits vielfach gezeigten Ausstellungen über die ‚goldenen‘ 1920er-Jahre und wirft einen Blick auf das ungeschminkte Leben in der Weimarer Republik. Die rund 200 Werke der 62 Künstlerinnen und Künstler halten der Gesellschaft jener Zeit schonungslos den Spiegel vor. So tritt uns eine Epoche am seidenen Faden der Demokratie vor Augen, eine Zeit, die uns vielleicht in mancher Hinsicht näher ist, als wir glauben wollen“, so Dr. Philipp Demandt, Direktor der Schirn Kunsthalle Frankfurt, über die Ausstellung.

Hier einen Kostprobe:

Die Gruppe der Museumsfreunde lädt ein zur Ausstellung mit Führung am

18.01.2018 oder 25.01.2018*

jeweils um 14:30 Uhr

in der Kunsthalle Schirn

GLANZ UND ELEND IN DER WEIMARER REPUBLIK

VON OTTO DIX BIS JEANNE MAMMEN

27. OKTOBER 2017 – 25. FEBRUAR 2018

*Bitte melden Sie sich an unter U.Roebke@t-online.de oder 06074/97542 und teilen Sie Ihren Wunschtermin mit.

Der Termin, zu dem sich die meisten Personen anmelden, wird als Veranstaltungstag gewählt und bekannt gegeben.

 

2 Gedanken zu “GLANZ UND ELEND IN DER WEIMARER REPUBLIK

  1. Hallo liebe Museumsfreunde,
    der heute angesagte Museumbesuch fällt wegen Orkanböen aus und wir auf den 01. oder 15. Februar verschoben. Sie werden hier informiert, wenn definitiv ein Termin vorliegt.

  2. Hallo an alle Museumsfreunde,

    die Mehrheit der Interessierten hat sich für den 18.01.2018 ausgesprochen.
    Treffpunkt ist um 14:30 Uhr vor der Schirn.
    Wer mit der S 2 anreisen möchte, findet sich bitte um 13:45 an der Haltestelle Dietzenbach Mitte ein.

Schreibe einen Kommentar