Busverbindungen zum Seligenstädter Krankenhaus

Senioren/innen und Rollstuhlfahrer/innen aus Rödermark testen die öffentliche Busverbindungen zu den umliegenden Krankenhäusern (Teil 1 – Seligenstadt)

 Ein Beitrag von Theodor Frieß
Klostergarten Seligenstadt
von Theodor Frieß
Klostergarten Seligenstadt
von Theodor Frieß

Am 24. April hat der Seniorenkreis der Ev. Kirchengemeinde unter der Leitung Frau Heide Bellwinkel-Hahn zusammen mit dem Mitglied der Quartiersgruppe Herrn Theodor Frieß eine Informationsfahrt mit Senioren/innen zum Krankenhaus nach Seligenstadt unternommen. Dabei wurde besonders auf das Umsteigen Gehbehinderter an den Umsteigestationen geachtet.

Nach einem Spaziergang im Klostergarten, bei herrlichem Frühlingswetter und anschließendem Kaffeebesuch – betreut von Behinderten – begann die Heimfahrt.

Auf Grund der guten Resonanz ist eine Informationsfahrt im Herbst zu den Krankenhäuser in Offenbach geplant. Das Umsteigen in Offenbach, von der S-Bahn in die Stadtbusse ist jedoch etwas umständlicher, da zum Kettler-Krankenhaus in Offenbach-Ost und zum Stadtkrankenhaus Offenbach-Marktplatz umgestiegen werden muss.

Empfehlenswert wäre es, die erforderlichen Umsteigemöglichkeiten in die Fahrplanhefte des RMV aufzunehmen und für alle Stadtteile zu erweitern.

Fazit:

Umstieg an den Bushaltestellen nicht ohne Probleme, insbesondere mit den Elektro-Rollstühlen. Auch Fahrten mit den S-Bahnen sind für Elektro-Rollstühle ungeeignet.

Busverbindung zu den Krankenhäusern in Seligenstadt

 

 

Kommentar verfassen