Wir bauen eine Boule-Anlage!

Ein Beitrag von Johannes Ohnesorg

Das Boule Spiel ist eine herrliche Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt und findet zunehmend in Deutschland viele Anhänger.
Das  Spiel kommt aus Frankreich und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Hauptsächlich im Sommer treffen sich Frauen, Männer, Jugendliche und auch Kinder  auf öffentlichen  Plätzen bei Erfrischungsgetränken oder einem Glas Wein und praktizieren dieses gesellige Spiel.

Alles was man dazu braucht sind 2 – 3 Stahlkugeln, etwa 74 mm im Durchmesser und 650 – 800gr. schwer. Die Größe der Bahn für ein Freizeitspiel sollte ca. 3 – 4 m. breit und ca. 12,5 – 15 m lang sein.

Boule wird gespielt:

2 Spieler gegen 2 Spieler (Doublettes),

1 Spieler gegen 1 Spieler (Tete-a-tete).

Bei der Spielvariante Pétanque spielen 2 Mannschaften gegeneinander jeweils 3 Spieler gegen 3 Spieler (Triplettes)

 

Wohin soll die Boule-Anlage gebaut werden?

Als der geeignete und ideale Platz wird das Stadtgelände neben dem Kinderspielplatz am Ende der Straße „Am Lerchenberg“ gesehen, siehe Lageplan des Planungsteam  Frieß/Huthmann.  Gespräche mit  den Eigner, Anrainer und Naturschutz laufen zurzeit .

 

Bau einer Boule-Anlage

Die Bauausführung soll von der Quartiersgruppe Waldacker übernommen  werden. Freunde des Boule-Spieles und andere Helfer sind dazu herzlich eingeladen.

Alle wichtigen Informationen für die Ausführung und Spiel hat das Planungsteam zusammengetragen, sodass einer hoffentlich problemlosen Ausführung nichts im Wege steht. Siehe Links Abmessungen Bouleplatz- Recherche; Regeln (Kurzfassung) und Lageplan

Die Quartiersgruppe „Wir sind Breidert“ hat bereits beim Bau ihrer Boule-Anlage am „Maiglöckchenpfad“ Erfahrung gesammelt und unterstützt uns mit einer Bauanleitung und einer Bilderserie über deren Bauverlauf hier .

 

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Wir bauen eine Boule-Anlage!“

  1. Der Name des Verfasser ist am Anfang des Beitrages „Wie bauen eine Boule Anlage ersichtlich. Meine jetzige Recherche hat ergeben, dass die Boule Gruppe mit einigen umliegenden Anrainer, gesprochen hat, deren Namen aber hier auf dieser Plattform nicht genannt werden wollen. Wenn Sie näheres dazu erfahren wollen setzen Sie sich bitte mit Frau Haring Tel. 0163 7025448 in Verbindung.

  2. ??? Laut Artikel von 2013 wurden Gespräche mit „Anrainern“ geführt. Wer schrieb den Artikel? Ich bin direkter Anrainer und mit mir wurde kein Gespräch geführt. Auch heute, Mai 2015 höre ich nur gerüchteweise dass die Boulebahn nun doch
    gebaut wird…..

Schreibe einen Kommentar