Radtour 31 – FFM – Fechenheim (45 Km)

Bericht und Fotos von Reinhold Harnoth

Treffpunkt war für alle der Bürgertreff in Waldacker. Pünktlich um 13.00 Uhr setzten sich 14 Radfreunde in Bewegung. Über die Verlängerung des Eulerweges fuhren wir in Richtung Kreisquerverbindung. Diese wurde dann überquert, wobei freundliche Autofahrer anhielten und uns alle diese in Ruhe überqueren ließen. Sodann ging es weiter in Richtung Heusenstamm, vorbei am Hofgut Patershausen, wir passierten eine Stelle, wo in vergangener Zeit an der Bieber eine Mühle stand. Auf dem Niederröder Weg gelangten wir nach Heusenstamm. Am Schloss in Heusenstamm wurde eine kurze Rast eingelegt. Auf der Schlossallee ging es zum Bahnhof in Heusenstamm, den wir dann unterquerten. Am Bad Heusenstamm vorbei, unter der A3 hindurch, fuhren wir auf Heusenstammer Weg zielstrebig nach Offenbach-Bieber. Wo wir dann am Sportplatz des TGS Bieber eintrafen. Am Sportzentrum Wiener Ring und am Stadion Bieberer Berg vorbei, durch den Leonard-Eißnert-Park in Richtung Main. Diesen erreichten wir dann an der Offenbacher Straße. Am Main flußaufwärts bis zum Arthur-von-Weinberg-Steg, dabei passierten wir den Main Turm OF-Bieber, den Ruderclub Bürgel und die Windhund-Rennstrecke in Bürgel. Über den Steg gelangten wir dann nach FFm-Fechenheim. Auf dieser Seite ging es am Main weiter flußaufwärts in Richtung Hanauer Landstr.  Dort lag auch unser Ziel dieser Tour „Der Bier-Hannes“. Wir nahmen draußen Platz (das Wetter war danach).Nach der Stärkung ging es zurück zum Arthur-von-Weinberg-Steg. Auf der anderen Seite schlugen wir nun den Weg nach Norden ein entlang des Mains. Fuhren am Schultheisweiher vorbei nach OF-Rumpenheim. Am Fähranleger bogen wir zum Schloss ab. Am Mausoleum Rumpenheim, der ev. Schlosskirche vorbei durchquerten wir den Schloßpark. Von hier führte uns der Weg nach Mühlheim am Main. Nach der Durchfahrt von Mühlheim schlugen wir die Radstrecke nach Heusenstamm ein. Fuhren dabei am Kleingartenverein e.V. Mühlheim und den Kleintierzuchtverein Mühlheim vorbei. Ließen rechter Hand die „Zur Käsmühle“ liegen. Wieder in OF-Bieber konnten wir auf der Waldfhofstraße  nicht weiter fahren, da die Brücke über die A3 abgebaut wurde. Wir fuhren deshalb auf den parallel laufenden Weg weiter. Über den Kleingartenverein „Zur Gartenruhe“ (mit dem Lokal „Zur Lokomotive“) gelangten wir in Heusenstamm an. Ein Stück der Bahnstrecke der S2 entlang ging es dann in Richtung Patershäuser Weg. Von hier befuhren wir die gleiche Strecke wie auf der Hin-Tour.

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Radtoour 31 - FFM Fechenheim

Karte wird geladen - bitte warten...

| | | km | | | /km | (netto: m) | GPX-Datei herunterladen GPX-Datei herunterladen
Bürgertreff: 50.002074, 8.817653
50. Breitegrad: 49.998784, 8.828362

Kommentar verfassen