Radtour 02 – Rodgau-Rundweg (37 km)

Dokumentiert von Reinhold Harnoth

Vom Startpunkt Bürgertreff Waldacker in Richtung Kläranlage Ober-Roden (vorbei am Hundeplatz). Dann ein Teil um Breidert herum. Haben die B45 überquert und sind dann auf den RODAU-Rundweg gestoßen. Von hier ca. 3 km bis zum Rodgauer Kalkstandsteinwerk. Nächste Station auf dem Rundweg war die Waldfreizeitanlage „Gänsbrüh“ Dudenhofen. Den Rundweg weiter gefolgt in Richtung Gärtnerei Fischer. Die L3121 überquert in Richtung Ostweiler Höfe (Reiterhöfe). Hier steht eine interessante Milchzapfstelle. Im Folgenden ging es nun zum Schützen/Hundedressurplatz und Kleintierzuchtverein Jügesheim. Dem Rundweg folgend ging es zur Waldfreizeitanlage Weiskirchen. Hier haben wir den Rundweg verlassen und sind zum Bahnhof Weiskirchen gefahren. Der SB-Strecke entlang über Jügesheim nach Dudenhofen. Dort Einkehr im Rodgau Kegel-Center (Raiffeisenstr.). Nach einer reichhaltigen Stärkung (flüssig und fest) ging der SB-Strecke entlang bis nach Rollwald. Hier haben wir uns getrennt: die aus Ober-Roden und die aus Waldacker

Schreibe einen Kommentar